Banner Viadrina

Ausschreibungen für Stellen, Stipendien und Projekte

Am Center for Interdisciplinary Labour Law Studies (C*LLaS), Juristische Fakultät der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist im Rahmen des Projekts "Care4Care" die Stelle einer Studentischen Hilfskraft (10 Stunden pro Woche) zu besetzen. Genauere Informationen finden Sie im Ausschreibungstext.


Am Center for Interdisciplinary Labour Law Studies (Juristische Fakultät) ist ab sofort die Stelle einer Studentischen Hilfskraft (8 Stunden pro Woche) zu besetzen. Für genauere Informationen lesen Sie bitte den Ausschreibungstext.


Die Arbeitsrechtskanzlei Hamburg beschäftigt sich mit der Beratung und Vertretung von Arbeitnehmer:innen, Betriebsräten und Gewerkschaften. Gesucht werden zur Verstärkung des Teams

  • ein:e wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) mit abgeschlossenem oder zumindest fortgeschrittenem arbeitsrechtlichen Schwerpunktstudium und
  • Referendar:innen (m/w/d), die sich für die Vertretung  von Arbeitnehmer:innen, Betriebsräten und Gewerkschaften begeistern und sich eine berufliche Zukunft in diesem Bereich vorstellen können.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Über aktuelle Ausschreibungen, Projekte und Veranstaltungen, die vom Center for Interdisciplinary Labour Law Studies (C*LLaS) empfohlen werden, informiert unser Twitter-Account.


ADAPT is looking for international students and fresh graduates in law, foreign languages, economics, and sociology to undertake internships or research periods lasting 3 to 12 months in Bergamo, Modena and Rome (Italy). Those interested in pursuing industrial and practice-based PhDs will also be considered.
Knowledge of labour law and industrial relations and proficiency in English and/or Spanish are key requirements. Selected candidates will be involved in varied ADAPT international projects and they will be offered a reimbursement of expenses.
Please find further information here.


Die Universität Kassel und die Hochschule Fulda bieten seit einigen Jahren einen innovativen sozialrechtlichen Masterstudiengang an (Master Sozialrecht und Sozialwirtschaft). Er richtet sich an interessierte Studierende mit rechtlichen Vorkenntnissen.Weitere Informationen finden Sie hier.


Für Informationen zu Stipendien der Hans-Böckler-Stiftung und der Friedrich-Ebert-Stiftung können Sie sich gerne jederzeit an Frau Prof. Kocher wenden.


Beim Deutschen Juristinnenbund djb gibt es ein Projekt zur Vermittlung von Referendariatsstationen in die EU-Institutionen. Genauere Informationen finden Sie hier.