Banner Viadrina

Projekte

  • Aktuelle Projekte

„Selbstermächtigung in verrechtlichten Verhältnissen. Zum Wandel vergeschlechtlichter Kollektive in Konflikten der Erwerbsarbeit“, Teilprojekt zur DFG-geförderten Forschungsgruppe „Recht – Geschlecht – Kollektivität“
Die Forschungsgruppe „Recht Geschlecht Kollektivität“ wird seit 2021 in einer zweiten Phase durch die DFG gefördert. Die Viadrina ist in der zweiten Phase mit dem Projekt “Grenzen überwinden. Rechtliche Kategorisierungen von Geschlecht, ‚Race‘ und Klasse in transnationalen Arbeitskonflikten“ beteiligt („Overcoming borders. Legal categorisation of gender, “race” and class in transnational labour conflicts“).

- "Modelle der Live-in-Pflege" (gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung) in Kooperation mit Prof. Dr. Bernhard Emunds, Nell-Breuning-Institut, Philosophisch-Theologische Hochschule St. Georgen
Im Rahmen des Projekts wurde im Oktober 2021 ein Policy Paper zu Live-In-Care veröffentlicht.

- „Studie zum Einsatz polnischer Betreuungskräfte (Live-Ins) – auf der Basis von zivilrechtlichen ‚Müllverträgen‘ (umowa zlecenia)“, im Auftrag der Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer (Arbeitsstab der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration).