Banner Viadrina

Projektpublikationen

Hensel, I. (2017). Hire me! Arbeiten in der Crowd, Fall 14. In B. Lomfeld (Hg.), Die Fälle der Gesellschaft. Tübingen: Mohr Siebeck.

Hensel, I./Koch, J./Kocher, E./Schwarz, A. (2016). Crowdworking als Phänomen der Koordination digitaler Erwerbsarbeit. Eine interdisziplinäre Perspektive. In: Industrielle Beziehungen, 23(2), 162 – 186.

Hensel, I. (2017). Soziale Sicherheit für CrowdworkerInnen? Zu Regulierungsproblemen am Beispiel der Altersvorsorge für Selbstständige. I.E.

Kocher, E. (2015). Private Macht im Arbeitsrecht. In: F. Möslein (Hg.), Private Macht. Tübingen: Mohr Siebeck.

Kocher, E./Hensel, I. (2016). Herausforderungen des Arbeitsrechts durch digitale Plattformen – ein neuer Koordinationsmodus von Erwerbsarbeit. In: Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht, 33 (16), 984 – 990.

Kocher, E. (2017). Die modernen Makler. Digitale Plattformen als Vertragsparteien – eine Typologie der Verträge mit digitalen Plattformen. i.E.

Schönefeld, D./Hensel, I./Koch, J./Kocher, E./Schwarz, A. (2017). Jobs für die Crowds. Werkstattbericht zu einem neuen Forschungsfeld. In: J. Koch/E. Kocher/K. Weber (Hg.), Arbeit|Grenze|Fluss. Work-in-progress interdisziplinärer Arbeitsforschung, Nr. 1, Frankfurt (Oder). 

Schönefeld, D./Schwarz, A. (2017). Online-Crowdworking: Wenig Auswahl – viel Autonomie? Einblick in Angebotsstruktur und Praxis einer neuen Form digital koordinierter Erwerbsarbeit. In: G. Banse/U. Busch/M. Thomas (Hg.), Industrie 4.0 und digitalisierte Gesellschaft. Berlin: trafo Wissenschaftsverlag.

Schönefeld, Daniel (2018). „Arbeiten wie es uns gefällt“? Eine kritische Durchsicht sozialwissenschaftlicher Untersuchungen zu den Erfahrungen von Plattformarbeiter_innen (AT). In: C. Leineweber/C. de Witt (Hg.), Digitale Transformation im Diskurs. Universität Hagen. (Online-Sammelband, Einreichung im Herbst/Winter 2017).

Schwarz, A. (2016): Faires Crowdworking. Ein Code of Conduct von Unternehmen kann einen guten Beitrag leisten. In: Comply, 2(2), 32 – 35.