Banner Viadrina

"25 Jahre Verfassungsgericht des Landes Brandenburg"

Der Präsident des Verfassungsgerichts, Jes Möller, und die Präsidentin der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Prof. Dr. Julia von Blumenthal, laden aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Verfassungsgerichts des Landes Brandenburg

am 29. November 2018 zum gemeinsamen Symposium

in den Saal des Logenhauses der Viadrina (Logenstraße 11) ein.

LandesverfG ©Sybille Junge, Potsdam

© Sybille Junge, Potsdam

Programm:

10.00 Uhr Begrüßung des Präsidenten des Verfassungsgerichts des Landes Brandenburg, Jes Möller, und des Dekans der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Prof. Dr. Ulrich Häde
10.15 Uhr Referat I
"Digitalisierung im Lichte des Verfassungsrechts" - Prof. Dr. Ines Härtel, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
11.00 Uhr Referat II
"Das Rangverhältnis zwischen dem Europarecht und dem Verfassungsrecht der Mit­glied­staaten" - Prof. Dr. Andreas Musil, Universität Potsdam
11.45 Uhr Referat III
"Die Verfahrensarten vor dem Landesverfassungsgericht - Ausgewählte prozessuale Pro­bleme" - Jes Möller, Präsident des Verfassungsgerichts des Landes Brandenburg
Mittagspause
14.00 Uhr Begrüßung des Präsidenten des Verfassungsgerichts des Landes Brandenburg, Jes Möller, und der Präsidentin der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Prof. Dr. Julia von Blumenthal
14.20 Uhr Grußwort - Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke (angefragt)
14.30 Uhr Grußwort - Präsidentin des Landtages Brandenburg, Britta Stark
14.40 Uhr Eröffnungsvortrag
"Religionsfreiheit heute - Bewährt sich das deutsche System?" - Prof. Dr. Wolfgang Huber, ehemaliger Ratsvorsitzender der Evan­ge­li­schen Kirche in Deutschland
15.20 Uhr Podiumsdiskussion - "Religionsfreiheit - Gefahr oder Segen?"

Es diskutieren:

Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof, Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts
Prof. Dr. Richard Schröder, Theologe und Philosoph
Elisabeth Niejahr, Journalistin und Buchautorin
Dr. Michał Rynkowski, Dozent für Europa- und Völkerrecht an der Universität Wrocław

Moderation: Dietmar Ringel, RBB-Inforadio


Die Veranstaltung wird ge­mein­sam vom Verfassungsgericht des Landes Brandenburg und der Europa-Uni­ver­si­tät Viadrina Frankfurt (Oder) ausgerichtet.