Banner Viadrina

§ 42 Termine der schriftlichen Aufsichtsarbeiten und Anmeldung

(1) Die Aufsichtsarbeiten werden in der vorlesungsfreien Zeit geschrieben; Terminkollisionen mit der je­wei­li­gen Prüfungskampagne des staatlichen Teils der ersten juristischen Prüfung sind zu vermeiden. Die Prü­fungs­ter­mine werden vom Prüfungsamt festgelegt.

(2) Zu der Aufsichtsarbeit hat sich der Kandidat schriftlich innerhalb der Meldefrist beim Prüfungsamt an­zu­mel­den. Meldefristen und Prüfungstermine werden zu Beginn der vorangehenden Vorlesungszeit vom Prü­fungs­amt ortsüblich unter Angabe einer Anmeldungsfrist bekannt gegeben. § 22 Abs. 2 gilt entsprechend.

Zu § 42 Abs. 2 SPO: Aufsichtsarbeit
Anmeldung Prüfungstermin
zweite Januar-Hälfte erster Montag im März
erste Juli-Hälfte letzter Montag im August
Das Prüfungsamt hat in Absprache mit dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses im März 2014 die Anmeldefristen für die Aufsichtsarbeit wie folgt neu festgelegt:
  • Klausurtermin Anfang März: 15. bis 31. Januar
  • Klausurtermin Ende August: 1. bis 15. Juli

(3) Soweit noch nicht geschehen, hat der Kandidat mit der Meldung die Voraussetzungen nach § 38 Satz 2 nachzuweisen.

(4) Ein Rücktritt von der Aufsichtsarbeit ist spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin schriftlich dem Prüfungsamt zu erklären; einer Begründung bedarf es nicht.