Banner Viadrina

§ 36 Struktur der universitären Schwerpunktbereichsprüfung

Die universitäre Schwerpunktbereichsprü­fung dokumentiert den erfolgreichen Ab­schluss des Studiums im Schwerpunktbe­reich. Sie besteht aus einem schriftlichen und aus einem münd­lichen Teil. Der schriftliche Teil der Prüfung setzt sich aus einer schriftlichen Hausarbeit und einer Aufsichtsarbeit zusammen.

Zu § 36 (PA-Sitzung vom 26.10.2016):
Mit dem Außerkrafttreten der SPO 2010 zum Wintersemester 2018/2019 wird der SPB-Klausurenkurs abgeschafft. Im Wintersemester 2016/2017 wird der SPB-Klausurenkurs weiterhin mit zwei Klausurterminen angeboten. In Abhängigkeit von der Teilnehmeranzahl am SPB-Klausurenkurs im Wintersemester 2016/2017 soll zu Beginn des Sommersemesters 2017 geprüft werden, ob der SPB-Klausurenkurs weiter, ggf. auf eine Klausur je Semester reduziert, angeboten wird.