Banner Viadrina

Bachelor of German and Polish Law

Der Bachelor-Studiengang umfasst eine Ausbildung in den Grundlagen- und Kernfächern des deutschen und des polnischen Rechts. Der dafür vorgesehene Studienplan setzt sich aus 25 Modulen zusammen. In allen Modulen ist der Lernerfolg in studienbegleitenden Prüfungen nachzuweisen, die sich aus dem Studienverlaufsplan ergeben.

Veranstaltungen dieses Studiengangs werden von deutschen und polnischen HochschullehrerInnen auf Deutsch und Polnisch gehalten, wobei die Veranstaltungen zum deutschen Recht in deutscher Sprache und an der Viadrina stattfinden; die Veranstaltungen zum polnischen Recht in polnischer Sprache und im Collegium Polonicum in Słubice.

Durch die abschließende Bachelorprüfung (Bachelorarbeit) sollen die Grundkenntnisse des deutschen und polnischen Rechts nachgewiesen werden. Mit der bestandenen Bachelorprüfung wird der akademische Grad "Bachelor of Laws (LL.B.)" erworben.

Studierende, deren Muttersprache nicht die deutsche Sprache ist, müssen hinreichende Kenntnisse der deutschen Sprache (DSH-Prüfung) nachweisen; diejenigen, deren Muttersprache nicht die polnische Sprache ist, müssen nach näherer Bestimmung der Adam-Mickiewicz-Universität Poznan hinreichende Kenntnisse der polnischen Sprache nachweisen.

Der Master of German and Polish Law komplettiert die deutsch-polnische Juristenausbildung direkt im Anschluss an den Bachelorabschluss.


Fragen zum Studiengang Bachelor of German and Polish Law beantworten Ihnen gern unsere Studien­fach­beraterinnen.