Banner Viadrina

Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement (M.A./LL.M.)

Woraus setzt sich die Abschlussprüfung zusammen?

Am Ende des dritten, wahlweise am Ende des vierten Semesters gibt es eine schriftliche und eine mündliche Abschlussprüfung. Die schriftliche Prüfung besteht in der Abgabe einer Masterarbeit, die 60-70 Seiten umfassen sollte. Das Thema wählen die Studierenden bis zum Ende des zweiten Semesters selbst in Absprache mit der Wissenschaftlichen Leitung. Praxisbezogene Themen aus der eigenen beruflichen und/oder mediative Erfahrung der Teilnehmer sind hierfür besonders willkommen. Die Bearbeitungszeit beträgt vier Monate.

Die mündliche Prüfung ist eine Gruppenprüfung, die aus verschiedenen praktischen Übungen und theoretischen Fragen zur Demonstration der erlernten praktischen und theoretischen Grundlagen der Mediation besteht. Darüber hinaus ist auch die Präsentation der eigenen Masterarbeit Gegenstand der mündlichen Prüfung