Banner Viadrina

Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement (M.A./LL.M.)

Welche Möglichkeiten gibt es, außerhalb der Präsenztermine, die eigenen mediativen Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter zu entwickeln?

Sicheres, mediatives Handeln wird vor allem praktisch gelernt - seitens der Wissenschaftlichen Leitung wird den Studierenden daher stark empfohlen, sich in selbst organisierten Arbeitsgruppen (sog. peer-groups) begleitend zum Studium zu treffen, um dort die gelernten Inhalte zu vertiefen und im Rahmen von Rollenspielen die eigenen Praxis zu entwickeln und zu sichern. Ein Verpflichtung zur Teilnahme an einer solchen Arbeitsgruppe besteht jedoch nicht.

Darüber hinaus bietet auch der Alumni-Verein des Master-Studiengangs Mediation und Konfliktmanagement (Verein zur Förderung von Wissenschaft und Praxis der Mediation e.V.) regelmäßig Veranstaltungen zur Vertiefung von praktischen Fähigkeiten und theoretischen Kenntnissen an.