Banner Viadrina

Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement (M.A./LL.M.)

Publikationen des wissenschaftlichen Beirats

Prof. Dr. Stephan Breidenbach

Auswahl der Publikationen im Kontext von Mediation und Konfliktmanagement:
  • Breidenbach, Stephan; Bachmann, Birgit; Coester-Waltjen, Dagmar; Heß, Burkhard; Nelle, Andreas & Wolf, Christian (Hrsg.) (2005). Vermittlung von Recht im Konflikt. In: Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit. Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag. Tübingen: Verlag Mohr Siebeck.

  • Breidenbach, Stephan; Gläßer, Ulla; Hammes, Michael; Kirchhoff, Lars & Nestler, Claudia (2005). Commercial Dispute Resolution. Konfliktbearbeitungsverfahren im Vergleich. Frankfurt am Main: PWC Deutsche Revision.

  • Breidenbach, Stephan & Gläßer, Ulla (2002). Praxislernen Mediation: Das Modellprojekt "Mediationsstelle Frankfurt/O.". In: Fritjof Haft & Katharina Gräfin von Schlieffen, (Hrsg.), Handbuch Mediation (S. 1382-1391). München: Verlag C.H. Beck.

  • Breidenbach, Stephan (2002). Außergerichtliche Streiterledigung - Sinn und Zusammenspiel mit den Gerichtsverfahren. In: Peter Gottwald (Hrsg.), Aktuelle Entwicklungen des Europäischen und internationalen Zivilverfahrensrechts (S. 117 ff.). Bielefeld: Gieseking-Verlag.

  • Breidenbach, Stephan & Gläßer, Ulla (2001). Befähigung zum Schlichteramt? - Zum Erfordernis einer qualitätssichernden Ausbildung aller im Rahmen des neuen § 15 a EGZPO tätig werdenden Streitmittler. Zeitschrift für Konfliktmanagement, Heft 1.

  • Breidenbach, Stephan; Coester-Waltjen, Dagmar; Heß, Burkhard; Nelle, Andreas & Wolf, Christian (Hrsg.) (2001). Konsensuale Streitbeilegung. Bielefeld: Giseking-Verlag.

  • Breidenbach, Stephan & Gläßer, Ulla (1999). Selbstbestimmung und Selbstverantwortung im Spektrum der Mediationsziele. KON:SENS, Heft 4.

  • Breidenbach, Stephan (1997). Mediation. In: Benno Heussen (Hrsg.), Handbuch Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement. Köln: Verlag Dr. Otto Schmidt.

  • Breidenbach, Stephan (1997). Mediation - Komplementäre Konfliktbehandlung durch Vermittlung. In: Stephan Breidenbach & Martin Henssler (Hrsg.), Mediation für Juristen. Köln: Verlag Dr. Otto Schmidt.

  • Breidenbach, Stephan & Henssler, Martin (Hrsg.) (1997). Mediation für Juristen: Konfliktbehandlung ohne gerichtliche Entscheidung. Köln: Verlag Dr. Otto Schmidt.

  • Breidenbach, Stephan (1996). Mediation - Thesen zur Notwendigkeit eines komplementären Konfliktbehandlungsansatzes. Familie, Partnerschaft, Recht, Seite 3 ff.

  • Breidenbach, Stephan (1995). Mediation - Struktur, Chancen und Risiken von Vermittlung im Konflikt. Köln: Verlag Dr. Otto Schmidt.
     

Jutta Lack-Strecker

  • Lack-Strecker, Jutta (2007). Eine "gescheiterte" Trennungsmediation, Kurzbeitrag zur Vielfalt der Mediationspraxis. Zeitschrift für Konfliktmanagement, Heft 4, S.118.

  •  Lack-Strecker, Jutta & Zurmühl, Sabine (2007). Mediation zwischen Völkerrecht und Histamin. Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Heft 1.

  •  Lack-Strecker, Jutta & Kresse, Isabel (2007). Die Entwicklung der Verbände und Zusammenschlüsse in Deutschland. Perspektive Mediation, S. 14-16.

  •  Lack-Strecker, Jutta (2006). Familienmediation und Weihnachten - Anmerkungen einer Familienmediatorin zum Fest der Liebe und Erpressung. Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Heft 12.

  •  Lack-Strecker, Jutta (2006). Vom reflexiven Umgang mit eigenen Mustern. Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Heft 6.

  •  Lack-Strecker, Jutta (2006). Über Fortbildung von MediatorInnen und Schwalben. Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Heft 10.

  •  Lack-Strecker, Jutta (2005). Rituale und Zeremonien in der Mediation. Zeitschrift für Konfliktmanagement, Heft 1, S. 4-7.

  •  Lack-Strecker, Jutta (2004). Die Bühne bauen. Kind-Prax, S.115-116.

  •  Lack-Strecker, Jutta (2004). Scheidungszeremonien. In: Erwin Möde (Hrsg.): Trennung und Scheidung, Regensburg: Verlag Friedrich Pustet.

  •  Lack-Strecker, Jutta & Paul, Christoph C.(2003). Kooperation mit familialen Diensten, institutionelle Verankerung der Familienmediation - Die Verbandskonferenz der BAFM. Kind-Prax, Heft 4.

  •  Lack-Strecker, Jutta (2003). Familienrekonstruktion für MediatorInnen. Zeitschrift für Konfliktmanagement, S. 69-72.

  •  Lack-Strecker, Jutta (2002). Systeme unterwegs - vom Objekt zum Subjekt. Zeitschrift für Konfliktmanagement, S. 55-62.

  •  Lack-Strecker, Jutta (2001). Familienmediation als Schnittmenge von Psychologie und Jurisprudenz. Zeitschrift für Konfliktmanagement, S. 233-236.

  •  Lack-Strecker, Jutta & Mähler, Hans-Georg (2000). Aspekte zur Qualitätssicherung in der Familienmediation. In: Franz Petermann & Katharina Pietsch (Hrsg.), Mediation als Kooperation. Salzburg, Wien: Otto Müller Verlag

  • Lack-Strecker, Jutta (1997). Angeleitete Selbsthilfegruppen für Kinder im Scheidungsprozess ihrer Eltern. Familie, Partnerschaft, Recht, Heft 2, S.93-95.

  • Lack-Strecker, Jutta & Preußler, Michael (Hrsg. im Auftrag des Vereins Zusammenwirken im Familienkonflikt)(1993). Kinder und Jugendliche im Scheidungsprozess ihrer Eltern - Zur Forschung, Theorie und Technik von Therapie und Beratungspraxis. Dokumentation.

  • Lack-Strecker, Jutta (1990). Beratung und Therapie für Familien in und nach der Trennung - Vom Eklektizismus zur strukturierten Intervention. Rundbrief Senatsverwaltung für Jugend und Familie, Nr.3, S. 77-82.