Banner Viadrina

Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement (M.A./LL.M.)

Autoren der Fernstudienmaterialien

Dr. Andreas Görgen, M.A., MPA (ENA)

Referent im Ministerbüro des Bundesministers des Auswärtigen, zuvor in der Europaabteilung des Bundeskanzleramtes und beim Kulturstaatsminister. Mediationsausbildung bei Dres. Mähler (München), Ausbildung in Verhandlungsführung bei Stephen Goldberg (Northwestern). Mitglied des Institut de Recherche et d'Enseignement sur la Negociation en Europe (IRENE - ESSEC, Paris). Lehrtätigkeit in Verhandlungsführung für die Ecole Nationale d'Administration, die Ecole Nationale Supérieure d' Arts et Métiers sowie im Rahmen von Fortbildungsprogrammen für Beamte u.a. in Mazedonien, Rumänien, Slowenien, Tschechien. Veröffentlichungen und Konferenzbeiträge zum Thema Verhandlungsführung.

 

Katharina Griese

Diplom-Psychologin und Mediatorin (BM). Gründerin und Leiterin des iKon-Netzwerkes Hamburg.
Begleitung von Veränderungsprozessen in Unternehmen (Fusionen, Umstrukturierungen). Entwicklung und Implementierung von Konfliktmanagementsystemen in Unternehmen. Mediation und Konfliktmoderation innerbetrieblicher Konflikte. Führungscoaching und Konfliktmanagementtraining. Ausbildung und Entwicklung unternehmensinterner Konfliktmoderatoren und Mediatoren. Systemisch lösungsfokussierte Einzel- und Teamsupervision. Unternehmercoaching (Begleitung von Unternehmensgründungen)

 

Anna Henningson

Diplom-Psychologin. Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Leipzig, seit 1996 Dozentin am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Leipzig, wo sie zur Zeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin arbeitet. Seit 1997 Trainerin und Coach für Mitarbeiter und Führungskräfte nationaler und internationaler Organisationen u.a. in den Bereichen Kommunikation, Verhandlung und Mediation.
Verschiedene Weiterbildungen (Trainerausbildung bei Neuland & Partner, NLP-Practioner bei Spectrum, Basic and Advanced Negotiation an der Harvard Law School).

 

Peer Kaeding

Diplompsychologe und Mediator. Studium in Hamburg. Ausbildung zum Konfliktberater (Prof. Schulz von Thun, Prof. Redlich). Erarbeitung von Trainingsprogrammen für Peer-Mediation. Zuständig für die Verankerung von Streitschlichtung an Hamburger Schulen. Gründungsmitglied und zweiter Vorsitzender des Vereins "Kommunikation, Moderation und Training (KoMeT) e.V.". Stellvertretender Leiter der Beratungsstelle Gewaltprävention im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg.

 

Stefan Kessen, M.A.

Mediator, Moderator und Trainer. Geschäftsführender Gesellschafter der MEDIATOR GmbH, Oldenburg. Seit 1993 als Mediator und Konfliktmanager zwischen Privatpersonen, in Unternehmen, zwischen Unternehmen und im öffentlichen Bereich - Planung, Bau, Umwelt - tätig. Er ist Ausbilder in Mediation (u.a. für die Bayerische Architektenkammer, die DeutscheAnwaltAkademie DAA, die Deutsche Gesellschaft für Personalführung DGFP, die Arch+Ing Akademie Wien, die HSA Bern) und führt zahlreiche Trainings und Qualifizierungsmaßnahmen in Unternehmen und Organisationen zu den Themen Mediation, Konfliktmanagement, Moderation, Kreativität und Kommunikation durch. Ferner moderiert und unterstützt er Teamentwicklungen und Gestaltungsprozesse in Unternehmen und Organisationen sowie Dialogverfahren im öffentlichen Raum.

 

 

 

123456