Banner Viadrina

Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement (M.A./LL.M.)

Autoren der Fernstudienmaterialien

Ulrike Spangenberg

Mediatorin. Ausbildungsschwerpunkte in den Bereichen Rechtsphilosophie, Feministische Rechtstheorie; Referendariat u.a. bei Community Boards San Francisco, USA. Mediationsausbildung beim Deutschen Familienverband (DFV). Ausbildungsassistentin Mediationsstelle Frankfurt (Oder). Wissenschaftliche Mitarbeit im Bereich Gender Mainstreaming, Familienförderung, Zeitpolitik; Referentin zum Thema Recht und Mediation. Veröffentlichungen zu Mediation und Rechtsberatung, Gleichstellungsrecht, Gender Mainstreaming.

 

Dr. Alexander Steinbrecher

Rechtsanwalt, seit 2007 Syndikus bei Bombardier Transportation, Division Passengers. Er führt dort unter anderem das Dispute Resolution Competence Center und ist regelmäßig in nationale und internationale Streitbeilegungsverfahren im Zusammenhang mit Großprojekten der Bahnindustrie involviert.Ausbildung zum Mediator in den USA und Deutschland. Promotion über die Grundlagen, Konzeption und Implementierung von Integrierten Konfliktmanagementsystemen in Unternehmen. Lehrbeauftragter für Konfliktmanagementsysteme in Unternehmen an der Europa-Universität Viadrina.Weitere Lehr- und Referententätigkeit u.a. an der International Summer School on Dispute Resolution der Tulane Law School / Humboldt-Universität, Bucerius Law School sowie für die DAJV-Fachgruppe „Arbitration, Litigation, Mediation“, Deutsche Institution für Schiedsgerichstbarkeit (DIS 40), International Chamber of Commerce und für das Niedersächsische Justizministerium.Mitglied des Round Table Mediation und Konfliktmanagement der deutschen Wirtschaft.  

 

Dr. habil. Anna Dorothea Schulze

Diplom-Psychologin. Mediatorin, Psychodramatherapeutin, Systemische Familien- und Organisationsberaterin, Supervisorin. Ausbildung in Mediation an der Harvard-University, USA, bei Prof. Herbert Kelman. Lehrtätigkeit im Bereich Mediation an der Humboldt- Universität, Universität Potsdam, Arge-(Sozialpädagogik, Akademie für Psychoanalyse) in Wien, bei Führungskräften aus der Verwaltung und Polizei, in der Berufsakademie des BDP (Bundesverband der Psychologen). Veröffentlichungen und Beiträge auf internationalen Konferenzen zu Konfliktmanagement, Mediation und Gerechtigkeit, zu Interkulturelle und Internationale Mediation. Praktische Erfahrungen in Internationaler, Interkultureller, Wirtschafts- und Gemeinwesen-Mediation.

 

Dr. Peter Friedrich Bultmann

Privatdozent an der Humboldt-Universität zu Berlin. Lehrbefähigung für "Öffentliches Recht, Europarecht, Verwaltungswissenschaften und Rechtssoziologie". Ehemals Mitarbeiter am Institut für Anwaltsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin. Dozent an der "International Summer School on Dispute Resolution" in Berlin.

Dr. Anne Dieter

Historikerin. Während der Aufbauphase der Universität Potsdam persönliche Mitarbeiterin des Gründungskanzlers mit Praxiserfahrungen aus über 100 Berufungsverhandlungen. Bis 2001 Geschäftsführerin des interdisziplinären Zentrums für Gerechtigkeitsforschung (ZFG), Aufbau des Arbeitsschwerpunktes "interdisziplinäre Gerechtigkeitsmediation" (gemeinsam mit Prof. Leo Montada).
Gründungshelferin und Mitglied der International Society for Justice Research seit der Integration des ZfG in das MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam (MRZ), wissenschaftliche Mitarbeiterin im MRZ, Konzeption und Aufbau des Arbeitsschwerpunktes Gerechtigkeitsmediation und Menschenrechte. Neben Publikationen zu Menschenrechts- wie auch Gerechtigkeitsthemen Herausgeberin der Berichte aus dem Zentrum für Gerechtigkeitsforschung (gemeinsam mit Leo Montada) und der Campuspublikation "Gerechtigkeit im Konfliktmanagement und in der Mediation" (gemeinsam mit Montada/Schulze).

 

123456