Banner Viadrina

Schlüsselqualifikationen - WS 2017/18

des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen
- Viadrina Peer Tutoring

Bitte beachten Sie die Teilnahmevoraussetzungen und Anmeldefristen.

Online-Anmeldung über die Homepage des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen

Lehrveranstaltung SWS Dozent(in) Tag Uhr Raum
Wissen schaffen im Team: Kollaborieren, Organisieren, Führen 2 Katja Kraft / Sabine Seidel Auftaktveranstaltung am 13./14.10.2017, 10 - 18 Uhr;
danach 8-wöchige autonome Arbeits-phase mit E-Learning und zwei weiteren Pflichtterminen: Zwischenreflexion am 10.11.2017,
10 - 16 Uhr und Päsentationstag am 08.12.2017,
10 - 17 Uhr
siehe Spalte "Tag" AB 206
Lernen. Wissen. Kompetenz. 2 Sabine Seidel 09.10., 16.10., 23.10., 30.10., 06.11., 13.11.2017 14:00-18:00 HG 201b
Building cultural competence - Basic concepts of intercultural learning 2 M.A. Ulrike Zillmer 09.10., 16.10., 23.10., 30.10., 06.11., 13.11., 04.12.2017 11:00-15:00 AB 206
Tutorien gestalten - Hochschul- und Schreibdidaktik für TutorInnen 2 bzw. 3 M.A. Gina Henry 05./06.10.2017
27.10., 17.11., 15.12.2017, 12.01.2018
10:00-17:00
10:00-13:00
10:00-13:00
10:00-13:00
AB 115
Workshops gestalten und Studierende beraten - Ein Praxisseminar für Lern- und Präsentationsberater*innen 1 Dipl. Susanne Schwarz Auftakt-Treffen:
20.11.2017
15./16.12.2017, 05.01.2018
12.01.2018
19.01.2018

14:00-15:00
16:00-18:00
09:00-15:30
10:00-18:30
10:00-18:30
AM k12
Sprachlernprozesse begleiten 2 Dr. Thomas Vogel / Dr. Tomasz Rajewicz donnerstags (wöchentlich),
ab 12.10.2017
09:15-10:45 AB 110
Theorie und Praxis der Schreibberatung 1 M.A. Simone Tschirpke 27.11., 04.12., 11.12., 18.12.2017, 08.01., 15.01., 22.01.2018 16:00-18:00 AB 115
Wissenschafltiches Schreiben lernen - Schritt für Schritt 2 Dorothee Rabe montags (wöchentlich),
ab 09.10.2017
14:15-15:45 AB 115
Wissenschaftliches Schreiben für Jurist*innen# 2
euv-intern
Bernd Schutza donnerstags 14.00 - 15.30 AB 115

_____

# Was bedeutet EUV-intern?

Die Anerkennung des Seminares erfolgt nur EUV-intern, d.h. die Veranstaltung wird bei der Zulassung zum mündlichen Teil der SPB-Prüfung mit 2 SWS (§ 41 II Nr. 2 SPO 2016 bzw. § 47 III Nr. 2 SPO 2010) berücksichtigt. Das Seminar ist jedoch nach den Vorgaben des GJPA keine Veranstaltung zur Vermittlung von Schlüsselqualifikationen bzw. -kompetenzen i.S.d. DRiG und stellt somit keinen anerkennungsfähigen Nachweis i.S.v. § 6 I Nr. 6 BbgJAG dar. Für den nach § 6 I Nr. 6 BbgJAG (Zulassung zur staatlichen Pflichtfachprüfung) erforderlichen Nachweis über den Erwerb von Schlüsselqualifikationen i.S.v. § 5a III 1 DRiG gilt, dass dieser einen Umfang von 2 SWS aufweisen muss. Die nach § 28 II SPO 2016 bzw. § 27 II SPO 2010 erforderliche Gesamtstundenzahl von 8 SWS (d.h. weitere 6 SWS) aus dem Bereich der Schlüssel- und Zusatzqualifikationen (inkl. der Fremdsprachenkompetenz) ist Voraussetzung für die Zulassung zum mündlichen Teil der SPB-Prüfung nach § 41 II Nr. 2 und 3 SPO 2016 bzw. § 47 II Nr. 2 und 3 SPO 2010.