Banner Viadrina

Schlüssel- und Zusatzqualifikationen

Als Angebote an Schlüsselqualifikationen kommen z.B. Ver­an­stal­tun­gen, wie Ver­trags­ge­stal­tung, außer­ge­richt­liche Konfliktlösung, Mediation, Rhetorik, Verhandlungsmanagement, Vernehmungslehre, an­walt­liche Tätigkeit und Moot Court-Veranstaltungen in Betracht.

Das Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen hält für Sie ein mit der Juristischen Fakultät abgestimmtes Angebot an Schlüsselqualifikationen im Rahmen des Viadrina Peer Tutorings bereit.

Zu den Zusatzqualifikationen gehört der Besuch einer fremdsprachigen rechtswissenschaftlichen Ver­an­stal­tung oder eines rechts­wissen­schaft­lich ausgerichteten Sprachkurses. Darüber hinaus gehören Ver­an­stal­tun­gen, wie Be­triebs- und Volks­wirt­schafts­lehre und sozial­wis­sen­schaft­liche Ver­an­stal­tun­gen als fakul­täts­über­grei­fende Lehrveranstaltungen oder öko­no­mi­sche Analyse des Rechts  zu den Zusatz­quali­fika­tionen.

06_07_2012VIAMUN__IMG_9975 ©Heide Fest Pressestelle

Die in den Schlüsselqualifikations- und Zusatz­quali­fika­tions­ver­an­stal­tun­gen erworbenen Leis­tungs­nach­weise gelten als Zulassungs­voraus­setzung für die Teilnahme an der universitären Schwer­punkt­bereichs­prüfung. Schlüssel­qualifika­tionen sind im Umfang von vier bis sechs Semester­wochen­stunden (SWS), Zusatz­qualifika­tionen im Umfang von zwei bis vier SWS zu er­bringen. Grund­sätzlich gilt als Nach­weis für diese Veran­staltun­gen eine Teil­nahme­be­schei­ni­gung mit der Be­stä­ti­gung einer er­folg­reich ab­sol­vier­ten Leis­tung.

Weitere Veranstaltungen zum Bereich Schlüsselqualifikationen fürs Studium und Berufsleben bietet das Career Center in seinen kostenfreien Kursen an. Diese sind nicht für das Studium Deutsches Recht an­rechen­bar. Sie stellen jedoch eine gute Ergänzung und Qualifizierungsmöglichkeit während des Studiums dar. Neben Präsentationskursen gibt es Angebote zum Umgang mit Stress, zum Zeit- und Selbst­ma­na­ge­ment sowie zu Bewerbungsprozessen.