Banner Viadrina

Fit ins Examen mit dem Viadrina-Reptil

Hinweise

Jura_PruefgsSimulation_2014_02_18_MG_6514 ©Heide Fest

Abholung von Klausuren

Die korrigierten Klausuren werden im Rahmen der Besprechung zurückgegeben; eine vorzeitige Abholung ist nicht möglich! Klausuren, die nicht bei der Besprechung am Mittwochnachmittag abgeholt werden, können in der Regel ab dem darauffolgenden Tag in HG 154 abgeholt werden.
Achtung: Klausuren, die älter als ein Jahr sind, werden vernichtet.


Abgabe von Klausuren - vorläufige Regelung

Für die verspätete Abgabe von Klausuren gilt vorläufig folgende Regelung: Wer die Klausur nicht am Freitag vor Ort (AM 105) abgibt, muss diese am darauffolgenden Montag bis spätestens 10:00 Uhr in HG 154 abgeben, wenn die Klausur korrigiert werden soll. Schreiben Sie bitte immer Ihre Matrikelnummer auf die Klausur! Auf Ausnahmen von dieser Grundregel wird insbesondere auf der Unirep-Lernplattform ILIAS hingewiesen.

Wenn Sie die Klausuren nicht vor Ort anfertigen, dann beherzigen Sie bitte - im eigenen Interesse - insbesondere Folgendes:

1. Schreiben Sie nicht länger als 5 Stunden - sonst gewöhnen Sie sich ein falsches Zeitmanagement an!

2. Schreiben Sie die Klausur an einem Stück - das Schreiben in "Etappen" führt ebenfalls zu einem falschen Zeitmanagement und die "inhaltliche" Leistung verliert dadurch erheblich an Aussagekraft.