Banner Viadrina

Bachelor-Studiengang Recht und Wirtschaft | Wirtschaft und Recht in der Studienvariante Recht und Wirtschaft

Modul: Staatsorganisationsrecht

Lehrveranstaltungen des Moduls Grundkurs I Öffentliches Recht (4 SWS)

Arbeitsgemeinschaft (2 SWS)

Inhalte des Moduls Das Modul beinhaltet die Vermittlung des wesentlichen Grundwissens des Verfassungsrechts. Es werden die Grundprinzipien der verfassungsrechtlichen Ordnung, Staatszielbestimmungen, die Rechte und Pflichten von Verfassungsorganen sowie die verfassungsgerichtliche Durchsetzung vermittelt. Zur Unterstützung der Vorbereitung sowie zur Erreichung der Lernziele werden Arbeitsgemeinschaften angeboten, in welchen die Inhalte der Vorlesung anhand von Fällen verdeutlicht werden.
Lernergebnisse des Moduls Fachliche Kompetenzen:
Die Absolvent/innen sind in der Lage verfassungsrechtliche und grundrechtliche Probleme zu erkennen, diese einzuordnen und anhand erlernter Methoden mittels argumentativer Auseinandersetzung in einem Fall unter Berücksichtigung verfassungsprozessualer Besonderheiten einer adäquaten Lösung zuzuführen.
Die Absolvent/innen verstehen die Grundbegriffe des öffentlichen Rechts, insbesondere des Verfassungsrechts sowie die juristische Fachsprache.
Das Zusammenspiel von Verfassungsorgangen und ihre Einordnung im verfassungsrechtlichen Gefüge unter Berücksichtigung von Verfassungsprinzipien sind bekannt.
Im Rahmen der angebotenen Arbeitsgemeinschaften haben die Absolvent/innen die Fähigkeit erworben, das erlernte Wissen in Fällen anzuwenden und einen Sachverhalt argumentativ aufzubereiten.
Sie können auch komplexe verfassungsrechtliche Fragestellungen formulieren und hierzu Lösungen erarbeiten sowie solche kritisch hinterfragen und auswerten.

Überfachliche Kompetenzen:
Die Absolvent/innen des Moduls können einen Sachverhalt nach eigenen Kriterien systematisch und umfassend untersuchen, so dass vorhandene Probleme identifiziert und einer vertretbaren Lösung zugeführt werden. Darüber hinaus verfügen die Absolvent/inn/en über die Fähigkeiten eine adäquate wissenschaftliche Quellenauswahl, Recherche sowie kritische Auseinandersetzung mit den gefundenen Daten vorzunehmen.

  • Auf der Grundlage des erworbenen Wissens ordnen die Absolvent/inn/en auch komplexe Sachverhalte sachgerecht ein und können Fachthemen in unterschiedlichen Zusammenhängen auch für (Nicht-)Wissenschaftler/innen erklären.
  • Die Absolvent/innen verfügen darüber hinaus über interkulturelle Kompetenzen in Bezug auf die Vergleiche unterschiedlicher europäischer Verfassungen. Sie können schnell gegebene Probleme identifizieren, klassifizieren und dann planend Lösungen hierzu entwickeln.
Studiensemester  5. Semester
Dauer des Moduls ein Semester
Häufigkeit des Angebots des Moduls jedes Wintersemester
Zahl der zugeteilten ECTS-Credits 9 ECTS-Credits
Gesamtworkload 270 Arbeitsstunden, davon: Selbststudium = 180 Stunden, Präsenzzeit = 90 Stunden (6 SWS)
Art des Moduls Studienvariante Recht und Wirtschaft (Schwerpunktbildung):
Wahlpflichtmodul in der Modulgruppe 2: Wirtschaftsrecht und Finanzen
ergänzendes Modul in der Modulgruppe 3: Europarecht und Wirtschaft

Studienvariante Wirtschaft und Recht (Schwerpunktbildung):
Modulgruppe 2: Finance, Accounting, Taxation and Law
Modulgruppe 3: Economics and Law

Verwendbarkeit des Moduls Die Lehrveranstaltungen sind in folgenden Studiengängen vorgesehen:
  • Grundstudium des Studienganges Rechtswissenschaft
  • Magister des Rechts und Bachelor of German and Polish Law
  • Bachelor Recht und Politik
Voraussetzungen für die Teilnahme keine
Modulverantwortlicher/Modul­verant­wortliche Prof. Dr. Kaspar Frey
Hochschullehrende der Lehrveranstaltungen
(Angaben nicht abschließend)
Prof. Dr. Stefan Haack
Art der Prüfung/Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten Klausur im Umfang von 120 Minuten
Gewichtung der Note in der Gesamtnote Die Modulabschlussnote geht neben der Note der Abschluss­arbeit sowie aller weiteren für den Studienabschluss er­for­der­lichen Module in die Gesamtnote ein, wobei der nach ECTS-Credits gewichtete Durchschnitt der Noten gebildet wird.
Lehr- und Lernmethoden des Moduls Vorlesung und Arbeitsgemeinschaften

Logo_facebook_43x43pix ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedia logo_instagram_43x43 ©https://en.instagram-brand.com