Banner Viadrina

Bachelor-Studiengang Recht und Wirtschaft | Wirtschaft und Recht in der Studienvariante Recht und Wirtschaft

Modul: Recht des öffentlichen Dienstes

Lehrveranstaltungen des Moduls Öffentliches Dienstrecht (einschl. Personalvertretungsrecht) (2 SWS)
Inhalte des Moduls Beschäftigungsarten im öffentlichen Dienst und deren Einordnung in das deutsche Rechtssystem; historische Entwicklung insbesondere des Beamtenrechts; verfassungsrechtliche Grundlagen des Beamtenrechts (Art. 33 GG); Entstehung des Beamtenverhältnisses und dessen mögliche Veränderungen (Beförderung, Versetzung, Abordnung, Umsetzung); Beendigung des Beamtenverhältnisses; Beurteilungswesen; Grundzüge der Besoldung und Versorgung; Fürsorgepflicht des Dienstherrn; Recht der Personalakten; Grundzüge der Personalvertretungen; Besonderheiten bei dem Recht der angestellten Beschäftigten.
Lernergebnisse des Moduls Die Studierenden besitzen Kenntnisse der Grundlagen und Grundstrukturen des Öffentlichen Dienstrechts.
Die Studierenden sind in der Lage, einfache Problemstellungen des Beamtenrechts zu beurteilen und selbstständig zu lösen.
Studiensemester  4. Semester
Dauer des Moduls ein Semester
Häufigkeit des Angebots des Moduls jedes Sommersemester
Zahl der zugeteilten ECTS-Credits 3 ECTS-Credits
Gesamtworkload 90 Arbeitsstunden, davon: Selbststudium = 60 Stunden, Präsenzzeit = 30 Stunden (2 SWS)
Art des Moduls Studienvariante Recht und Wirtschaft (Schwerpunktbildung):
Wahlpflichtmodul in der Modulgruppe 1: Arbeitsrecht und Management

Studienvariante Wirtschaft und Recht (Schwerpunktbildung):
Modulgruppe 1 Management and Law

Verwendbarkeit des Moduls Die Lehrveranstaltung des Moduls gehört zur Schwer­punkt­bereichs­ausbildung des Studienganges Rechts­wissen­schaft.
Voraussetzungen für die Teilnahme keine
Modulverantwortlicher/Modul­verant­wortliche Prof. Dr. Eva Kocher
Hochschullehrende der Lehrveranstaltungen
(Angaben nicht abschließend)
Prof. Dr. Thomas Roeser
Art der Prüfung/Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten mündliche Prüfung (25 Minuten)
Gewichtung der Note in der Gesamtnote Die Modulabschlussnote geht neben der Note der Abschluss­arbeit sowie aller weiteren für den Studienabschluss er­for­der­lichen Module in die Gesamtnote ein, wobei der nach ECTS-Credits gewichtete Durchschnitt der Noten gebildet wird.
Lehr- und Lernmethoden des Moduls Vorlesung

Logo_facebook_43x43pix ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedia logo_instagram_43x43 ©https://en.instagram-brand.com