Banner Viadrina

Bachelor-Studiengang Recht und Wirtschaft | Wirtschaft und Recht in der Studienvariante Recht und Wirtschaft

Grundlagen des Verwaltungsrechts

Lehrveranstaltungen des Moduls Grundkurs III Öffentliches Recht (2 SWS)
Arbeitsgemeinschaft zum Grundkurs III Öffentliches Recht (2 SWS)
Inhalte des Moduls Das Modul vermittelt die Grundbegriffe, die verfassungs­rechtl­ichen Grundlagen, die Strukturen und die Systematik des deutschen allgemeinen Verwaltungsrechts. Zu den wesentlichen Inhalten gehören die Handlungsformen der Verwaltung und insoweit vor allem der Verwaltungsakt. Daneben geht es um den verwaltungsrechtlichen Vertrag, Normsetzung durch die Verwaltung und einen ersten Überblick über den Rechtschutz gegen Verwaltungsakte. Die Arbeitsgemeinschaft soll den in der Vorlesung dargestellten Stoff anhand von Fallbesprechungen in kleineren Gruppen wiederholen und vertiefen.
Lernergebnisse des Moduls Fachliche Kompetenzziele:
Die Studierenden verstehen die Grundbegriffe und das Gefüge des deutschen allgemeinen Verwaltungsrechts, so dass sie Fälle und Rechtsfragen einordnen und lösen können. Sie sind in der Lage, die Methode der Falllösung bei Bearbeitung von einfachen Sachverhalten anzuwenden.

Überfachliche Kompetenzziele:
Die Studierenden können auf der Basis der Vermittlung der Sys­te­matik der allgemeinen Verwaltungsrechte selbstständig Pro­blem­lösungen erarbeiten.

Studiensemester  3. Fachsemester
Dauer des Moduls ein Semester
Häufigkeit des Angebots des Moduls jedes Wintersemester
Zahl der zugeteilten ECTS-Credits 6 ECTS-Credits
Gesamtworkload 180 Arbeitsstunden, davon: Selbststudium = 150 Stunden, Präsenszeit - 30 Stunden (2 SWS)
Art des Moduls Studienvariante Recht und Wirtschaft:
Pflichtmodul in der juristischen Grundlagenausbildung
Verwendbarkeit des Moduls Die Lehrveranstaltungen des Moduls sind für folgende Studiengänge geöffnet:
  • Rechtswissenschaft (Grundstudium)
  • Magister des Rechts und Bachlor of German and Polish Law
  • Bachelor Recht und Politik
Voraussetzungen für die Teilnahme keine
Modulverantwortlicher/Modul­verant­wortliche Prof. Dr. Ulrich Häde
Hochschullehrende der Lehrveranstaltungen Prof. Dr. Ulrich Häde
Art der Prüfung/Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten Klausur (120 Minuten)
Gewichtung der Note in der Gesamtnote Die Modulabschlussnote geht neben der Note der Abschluss­arbeit sowie aller weiteren für den Studienabschluss erfor­derl­ichen Module in die Gesamtnote ein, wobei der nach ECTS-Credits gewichtete Durchschnitt der Noten gebildet wird.
Lehr- und Lernmethoden des Moduls Vorlesung

Kleingruppenarbeit mit Fallbearbeitung in den Arbeits­gemein­schaften

Logo_facebook_35x35pix ©Facebook / Giraffe Werbeagentur GmbH