Banner Viadrina

Bachelor-Studiengang Recht und Wirtschaft | Wirtschaft und Recht

Ablauf des Studiums

Die ersten beiden Semester des Studiengangs "Recht und Wirtschaft | Wirtschaft und Recht" sind für alle Teilnehmer gleich. Danach können sie sich entscheiden, ob sie den Schwerpunkt auf Recht oder auf Wirtschaft legen wollen. Die Studienvariante "Recht und Wirtschaft" führt zum Bachelor of Laws (LL.B.); die Studienvariante "Wirtschaft und Recht" zum Bachelor of Science (B.Sc.). Der Anteil des jeweils anderen Faches beträgt in jeder Studienvariante etwa ein Drittel. Verbindlich wird die Wahl der Studienvariante erst mit der Anmeldung zur abschließenden Bachelorarbeit.

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Fachsemester und der Studien­umfang 180 ECTS-Credits.

Studienvariante Recht und Wirtschaft

Das Studium umfasst Module aus dem Bereich Rechtswissenschaften, aus den wirtschaftswissenschaftlichen Kernbereichen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie die Vermittlung von Kompetenzen aus dem Bereich der Schlüsselqualifikationen.

In den ersten drei Semestern (Orientierungsphase) sind die juristische und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagenausbildung sowie die Sprachausbildung zu absol­vie­ren.

Danach, in den Semeser 4 bis 6, wird die juristische Grund­lagen­aus­bil­dung abgeschlossen und die Profilierungsphase beginnt. Bei der Schwerpunktbildung erweitern Sie Ihre Fachkenntnisse und erwerben weitere Kompetenzen im Bereich der außerfachlichen und über­fach­lichen Qualifikationen.

Die Fachspezifische Ordnung für den Studiengang finden Sie auf den Internetseiten des Dezernats für Personal- und Rechtsangelegenheiten.