Banner Viadrina

In das Jura-Studium integrierter Abschluss "Bachelor of Laws"

Was muss man tun, um den neuen Jura-Bachelor zu bekommen?

UB_8764 ©Heide Fest
Allgemeine Informationen

Antrag auf An­er­ken­nung von Stu­dien­leis­tun­gen für den Ab­schluss "Bachelor des deut­schen Rechts"

Hinweis zur
Anmeldung zur Bachelorarbeit

Prüfungsschema für das Vorliegen von 120 ECTS-Punkten als eine Voraussetzung für die vorzeitige Zulassung zur Bachelorarbeit

 

 

Man muss bei uns in Frankfurt (Oder) Jura studieren und grundsätzlich alle Leistungen erbringen, die Voraussetzung für die Meldung zur staatlichen Pflichtfachprüfung der ersten juristischen Prüfung sind.

Hinzukommen müssen 15 ECTS-Punkte aus nichtjuristischen Ver­an­staltungen entweder an der Kulturwissenschaftlichen oder an der Wirt­schafts­wissenschaftlichen Fakultät. Dazu reicht es aus, in einer Lehr­ver­an­stal­tung einen Leistungsnachweis zu erwerben (6 ECTS-Punkte) und drei weitere zweistündige Lehrveranstaltungen zu belegen (jeweils 3 ECTS-Punkte).

Viadrina-Sprachenzentrum-Juni-2015_MG_0290_395pix ©Heide Fest Pressestelle

Schema zum deutschen Jura-Studium, einschl. des Abschlusses "Bachelor of Laws"

Genaueres regelt die Prüfungsordnung, die in den Amtlichen Be­kannt­machun­gen Nr. 1/2013 der EUV veröffentlicht wurde.

Eine inoffizielle Lesefassung der Prüfungsordnung, die die erste Än­de­rungs­satzung berücksichtigt, findet sich unter Rechtsvorschriften.