Banner Viadrina

Termine für die Abschlussprüfungen

Abschluss- und Wiederholungsklausuren im Sommersemester 2022

Die Anmeldung zu den Abschlussklausuren ist ab 20.6.2022 über viaCampus möglich.

Nach der Verordnung zur Bewältigung der SARS-CoV-2-Pandemie im Hochschulbereich (Hoch‏schul­pan­de­mie­ver­ord­nung - HPandV) vom 13.10.2020, die zuletzt am 1.3.2022 geändert wurde, ver­län­gern sich für Stu­die­ren­de, die im WS 2021/2022, SoSe 2021, WS 2020/2021 und/oder im SoSe 2020 in einem Stu­dien­gang an der EUV ein­ge­schrie­ben wa­ren, die in § 21 BbgHG ge­nann­ten Fris­ten für die Er­brin­gung von fach­se­mes­ter­ge­bun­de­nen Prü­fungs­leis­tun­gen. Dies gilt insbesondere auch für die Frist zum Bestehen der Zwischenprüfung im Studiengang Rechtswissenschaft.

1. Prüfungszeitraum Präsenzklausuren Weitere Prüfungen
Anmeldefrist 17.07.2022, 23:59 Uhr
Für Prüfungen, die nicht als Präsenz­klausur stattfinden, erfolgt die Anmeldung dezentral im Sekretariat der jeweils verantwortlichen Dozierenden. Bitte beachten Sie hier die Hinweise zu den Anmelde­modalitäten und -fristen in den Moodle-Kursen!
 
gebührenpflichtige Nachmeldung bis 7 Tage vor dem jeweiligen Klausurtermin
2. Prüfungszeitraum Präsenzklausuren
Anmeldefrist 18.09.2022, 23:59 Uhr
gebührenpflichtige Nachmeldung wie 1. Prüfungszeitraum
>>> Beachten Sie bitte unbedingt die Hinweise zur Durchführung von Präsenzklausuren!

Prüfungspläne (1. und 2. Prüfungszeitraum):

(Stand: 13.06.2022)

Abmeldung | Rücktritt von Prüfungen:

  • Abmeldung von Präsenzklausuren: Eine Abmeldung (Rücktritt ohne Angabe von Gründen) von einer Präsenzklausur über viaCampus ist bis jeweils 1 Woche vor dem jeweiligen Klausurtermin möglich.

  • Rücktritt von Präsenzklausuren und Online-Prüfungen: Binnen einer Woche vor dem jeweiligen Klausurtermin (d.h. innerhalb einer Woche bis einschließlich zum Tag der Prüfung) ist ein Rücktritt nur noch mit triftigem Grund möglich, der dem zuständigen Prüfungsausschuss unverzüglich schriftlich unter Verwendung des dafür vorgesehenen Formulars anzuzeigen und glaubhaft zu machen ist. Grundlage für die Entscheidung des zuständigen Prüfungsausschusses werden aufgrund der aktuellen Pandemiesituation folgende (formale) Anforderungen sein: Wenn Sie zum Prüfungszeitpunkt mit Covid-19 infiziert sein sollten oder sich vorsorglich in Quarantäne befinden, können Sie anstelle des (amts-)ärztlichen Attestes/Zeugnisses den Bescheid  (bzw. eine E-Mail) des Gesundheitsamtes über die Anordnung der Quarantäne vorlegen.

Wo erhalten Sie Ihre Klausuren und Hausarbeiten?

In der vorlesungsfreien Zeit können Sie sich immer dienstags, 11 - 12 Uhr, im HG 131a Ihre Klausuren und Hausarbeiten abholen.
Ab 17.10.2022 haben Sie dienstags & donnerstags, 13 - 14 Uhr, die Möglichkeit, Ihre Klausuren und Hausarbeiten im HG 131a abzuholen.

Abholbereit sind Vorlesungsabschlussklausuren der Juristischen Fakultät und Klausuren aus den Übungen für Fortgeschrittene sowie Hausarbeiten für Anfängerinnen und Anfänger und Fortgeschrittene ab WS 2019/2020. Ausgenommen davon sind Prüfungsleistungen, für die Hochschullehrer*innen ein davon abweichendes Rückgabe-/Einsichtnahmeverfahren festgelegt haben. Andere schriftliche Prüfungsleistungen können Sie ggf. auf Anfrage beim jeweiligen Lehrstuhlsekretariat abholen (betrifft v.a. ältere Prüfungsleistungen) oder am Lehrstuhlsekretariat nach vorheriger Terminvereinbarung einsehen (betrifft v.a. Online-Prüfungen).

Wenn Sie Ihre Klausuren zur angegebenen Zeit nicht abholen können, senden Sie bitte einen frankierten und an Sie adressierten Umschlag an das Dekanat der Juristischen Fakultät. Geben Sie bitte unbedingt auch Ihre Matrikelnummer an sowie die genaue Bezeichnung der mitgeschriebenen Klausuren (z.B. GK I Zivilrecht). Die Klausuren werden Ihnen dann zeitnah zugesendet.


Weitere wichtige HInweise:

  • Allgemeine Hinweise zu den Abschluss- und Wiederholungsklausuren im Rahmen der Zwischenprüfung

Logo_facebook_43x43pix ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedia logo_instagram_43x43 ©https://en.instagram-brand.com