Banner Viadrina

Forensische Psychiatrie

beratung ©Heide Fest

Titel der Lehrveranstaltung: Vorlesung - Forensische Psychiatrie

Dozent: Dr. Niedermeyer , Chefarzt der Psychiatrie im Klinikum Frankfurt (Oder)

Beginn: 10.04.2019

Ort: AM 104

Zeit: mittwochs, 14-16 Uhr

Gegenstand der Lehrveranstaltung: Es werden sowohl aus psychiatrischer als auch aus juristischer Sicht die besonderen Probleme der Begutachtung auf Schuld- und Geschäftsfähigkeit sowie Gefährlichkeit durch psychiatrische und psychologische Sachverständige in gerichtlichen Verfahren behandelt. An einen Überblick über die juristischen und medizinischen Grundbegriffe von Schuld und Krankheit schließen sich Exkursionen in die Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik des Klinikums Frankfurt (Oder) an. Hierbei sollen die Studierenden im Gespräch mit Patienten und Pflegepersonal ihr theoretisches Wissen durch praktische Erfahrung ergänzen. Daneben erfolgt eine Analyse psychiatrischer (vor allem Schuldfähigkeits- und Gefährlichkeits-) Gutachten anhand ausgewählter Beispiele. Die Studierenden sollen die Methoden der Begutachtung kennen- und Schwachstellen von Gutachten erkennen lernen.
Die Veranstaltung vermittelt Zusatzqualifikationen im Sinne von § 27 IV 3 StudO.

Teilnahmevoraussetzungen: Erfolgreicher Abschluss des Grundstudiums. Anmeldung nötig, alle Plätze belegt.

Literatur: Dörner/Plog/Teller/Wendt: Irren ist menschlich, Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie, 2002

                                    __________________________________________________

Zusatzqualifikation als fakultätsübergreifende Lehrveranstaltung.

Essays senden Sie bitte an: Dr. Ulrich Niedermeyer, E-Mail: Ulrich.Niedermeyer@klinikumffo.de


Anmerkung - Die Materialien können mit folgenden Programmen geöffnet werden: 

Word-Dokumente (*.doc) mit Microsoft © Word ©, Works ©, WordPad ©, Wordviewer
PDF-Dateien (*.pdf) mit Adobe © Acrobat Reader ©
Powerpoint-Folien (*.ppt) mit Microsoft © Powerpoint © oder Powerpoint Viewer
Zip-Archive (*.zip) mit 7-Zip