Banner Viadrina

Aufsätze

1. Legitimation und Funktion des Beschleunigungsprinzips im Jugendstrafrecht.
In: Recht der Jugend und des Bildungswesens 1981, S. 451 ff.

2. Der Hilfsbeweisantrag und seine Bescheidung in der Hauptverhandlung.
In: Neue Zeitschrift für Strafrecht 1989, S. 158 ff.

3. Rückkehr zur bisherigen Rechtsauffassung nach einem rechtlichen Hinweis gem. § 265 Abs. 1 StPO ohne erneuten Hinweis?
In: Juristische Rundschau 1989, S. 232 ff.

4. Zum Verständnis des Wuchers gemäß § 302 a StGB.
In: Goltdammer's Archiv für Strafrecht 1992, S. 1 ff.

5. Rechtsstaatswidrigkeit und Einstellung von Strafverfahren - Zugleich eine Besprechung des “Schmücker-Urteils” des LG Berlin vom 28. Januar 1991 - (StV 1991, 371).
In: Juristenzeitung 1992, S. 131 ff.

6. Strafvereitelung und die Grenzen des Zeugnisverweigerungsrechts des Verteidigers - Zugleich eine Anmerkung zu BGH, Urteil vom 18. Juni 1991 - 5 StR 584/90 - (BGHSt 38, 7).
In: Strafverteidiger 1992, S. 299 ff.

7. Selbsthilfe des einen oder Notwehr des anderen? - OLG Düsseldorf, Beschluss vom 24. Juli 1991 - 2 Ss 23/91 - NJW 1991, 2716.
In: Juristische Ausbildung 1992, S. 352 ff.

8. Der Verfolger-Fall (BGHSt 11, 268) und die Strafbarkeit der “versuchten fahrlässigen Selbsttötung".
In: Juristische Schulung 1992, S. 920 ff.

9. Beweisanträge kurz vor oder während der Verkündung des Strafurteils.
In: Monatsschrift für Deutsches Recht 1993, S. 3 ff.

10. Beihilfe zur Falschaussage durch Unterlassen seitens des Angeklagten.
In: Goltdammer's Archiv für Strafrecht 1993, S. 341 ff.

11. Der Erlaubnistatbestandsirrtum und seine Umkehrung, das Fehlen subjektiver Rechtfertigungselemente.
In: Juristische Ausbildung 1993, S. 617 ff.

12. Strafbare Verkehrsunfallprovokation durch rechtmäßiges Verhalten?
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 1993, S. 463 ff.

13. Zum Vortäuschen eines Unglücksfalles in verkehrserzieherischer Absicht.
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 1994, S. 261 ff.

14. Kurzer Prozeß mit rechtsstaatlichen Grundsätzen?
In: Neue Juristische Wochenschrift 1994, S. 2191 ff.

15. Zur Strafbarkeit von "Gaffern".
In: Neue Juristische Wochenschrift 1995, S. 232 ff.

16. Fahrverbot und Ordnungswidrigkeitenrecht.
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 1995, S. 176 f.

17. “Grober Verkehrsverstoß” bei Nichtbeachtung einer aus Lärmschutzgründen angeordneten Geschwindigkeitsbeschränkung.
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 1995, S. 214 ff.

18. J.S.F. von Böhmer (1704-1772) und der dolus eventualis - Kann der große Professor der alten Viadrina dem heutigen Strafrecht noch etwas geben?
In: Juristische Ausbildung 1995, S. 349 ff.
Auch in: Europa-Universität Viadrina (Hrsg.), Universitätsschriften Bd. 7 (1995), S.131 ff.

19. Kann die Strafrechtsdogmatik der Suizidforschung etwas bieten?
In: Suizidprophylaxe 22 (1995), 53 ff.

20. Strafprozeßrecht, quo vadis?
In: Goltdammer’s Archiv für Strafrecht 1995, S. 449 ff.
Auch in: Materialheft zum 20. Strafverteidigertag, 1996, S. 75 ff.

21. Zur Strafbarkeit der Schuldeneintreibung mittels “Schwarzen Mannes”- Zugleich eine Anmerkung zu LG Leipzig, Urteil vom 21.08.1994 - (NJ 1995, 264).
In: Neue Justiz 1995, S. 573 ff.

22. Das Wahlrechtsmittel kommt!
In: Strafverteidiger 1995, S. 599 ff.

23. Prolegomena zu einer systematischen Straftheorielehre.
In: Jahrbuch für Recht und Ethik 3 (1995), S. 375 ff.

24. Gedanken zur Rechtsbeugung.
In: Neue Zeitschrift für Strafrecht 1996, S. 67 ff.

25. Geschwindigkeitsverstoß auf innerstädtischer Autobahn.
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 1996, S. 180 f.

26. Die Wortsinngrenze bei der Auslegung - Ist der Verlust der Empfängnisfähigkeit von § 224 StGB umfaßt? -
In: Juristische Ausbildung 1996, S. 505 ff.

27. Diskriminierung von sozialen Randgruppen durch das kriminalsoziologische Konzept abweichenden Verhaltens? - Probleme und Alternativen.
In: J. C. Joerden (Hrsg.), Diskriminierung - Antidiskriminierung, Heidelberg u.a. 1996, S. 103 ff. Auch auf japanisch bei Akashi-Shoten, Tokio 1999.

28. Von Telefonsex, Sittenwidrigkeit und Betrug - LG Mannheim, NJW 1995, 3398.
In: Juristische Schulung 1996, S. 1070 f.

29. Rechtsbeugung oder Verfolgung Unschuldiger? - Bemerkungen zu einem Strafverfahren gegen eine Verkehrsrichterin.
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 1996, S. 479 ff.

30. Der Abbau von Verfahrensrechten - eine Chance für die Verteidigung?
In: Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), Aktuelles Verfassungsrecht und Strafverteidigung - 20. Strafverteidigertag vom 22.3. bis 24.3.96 in Essen, Köln 1996, S. 75 ff.

31. Von zeitiger lebenslanger und lebenslanger zeitiger Freiheitsstrafe.
In: Juristische Rundschau 1996, S. 485 ff.

32. Zur Konkretisierung des Gehilfenvorsatzes - BGH, NJW 1996, 2517.
In: Juristische Schulung 1997, S. 598 ff.

33. Die “Heiligkeit des Lebens” in der Philosophie. Eine juristische Kritik.
In: Jahrbuch für Recht und Ethik 5 (1997), S. 481 ff.

34. Qualifizierte Geschwindigkeitsüberschreitung in verkehrsberuhigter Zone.
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 1998, S. 142 f.

35. Regelfahrverbot bei Augenblicksversagen?
In: Deutsches Autorecht 1998, S. 157 f.

36. Unterbringung gemäß § 126a StPO außerhalb der Einrichtungen des Maßregelvollzugs?
In: Recht & Psychiatrie 1998, S. 97 f.


37. Wozu eigentlich Medizinethik? - Eine Polemik.
In: J.C. Joerden (Hrsg.), Der Mensch und seine Behandlung in der Medizin - Bloß ein Mittel zum Zweck?, Heidelberg u.a. 1998, S. 67 ff.


38. Sterbehilfe mit System.
In: J.C. Joerden (Hrsg.), Der Mensch und seine Behandlung in der Medizin - Bloß ein Mittel zum Zweck?, Heidelberg u.a. 1998, S. 249 ff.

39. Die Sicherstellung des deutschen Strafverfahrens gegen polnische Beschuldigte.
In: G. Wolf (Hrsg.), Kriminalität im Grenzgebiet, Bd. 2, Heidelberg u.a. 1999, S. 169 ff.
Auch auf polnisch in: Ruch Prawniczy, Ekonomiczny i Socjologiczny 2/1999, S.135 ff.

40. “New York, New York!” - Oder: Von Amerika lernen heißt Siegen lernen? - Die “Zero-Tolerance-Konzeption” und die Kriminalität im Grenzgebiet.
In: G. Wolf (Hrsg.), Kriminalität im Grenzgebiet, Bd. 2, Heidelberg u.a. 1999, S. 347 ff.

41. Das „Beschleunigte Verfahren“ in Brandenburg aus rechtsstaatlicher Sicht.
In: Neue Justiz 1999, S. 113 ff.

42. Müssen unsichtbare Verkehrszeichen erahnt werden? - Zugleich eine Anmerkung zu OLG Düsseldorf, NZV 1997, 406 und BayObLG, NZV 1998, 386.
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 1999, S. 363 f.

43. Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zur Strafbarkeit der Mitwirkung am Suizid - besser als ihr Ruf?
In: Jahrbuch für Recht und Ethik 7 (1999), S. 342 ff.

44. Ausländerdiskriminierung durch Reformen des Strafverfahrens? - Eine kriminalpolitische Betrachtung
(zusammen mit M. Weimer-Hablitzel).
In: G. Wolf (Hrsg.), Kriminalität im Grenzgebiet, Bd. 3, Heidelberg u.a. 2000, S. 59 ff.

45. Neben dem Dolmetscher immer ein Verteidiger - Sollte die Regelung aus der neuen polnischen Strafprozeßordnung übernommen werden?
In: Verband der Übersetzer und Dolmetscher Berlin e.V., Sonderheft Internationaler Tag des Übersetzens am 30.09.1999, Berlin 2000, S. 11 ff.

46. Die Viadrina-Professoren Johann Jakob Moser (1701-1785) und Johann Samuel Friedrich von Böhmer (1704-1772) - gleichberühmt, aber grundverschieden.
In: Förderverein zur Erforschung der Geschichte der Viadrina - Jahresbericht 2 (1999), Berlin 2000, S. 6 ff.

47. Körperverletzung aus niedrigen Beweggründen?
In: Neue Justiz 2001, S. 13 ff.

48. Aktive Sterbehilfe ist erlaubt!
In: J.C. Joerden / J.N. Neumann (Hrsg.), Medizinethik 2, Frankfurt/M. u.a. 2001, S. 45 ff.

49. Bemerkungen zum „Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Sanktionenrechts“.
In: Blutalkohol 38 (2001), S. 113 ff.

50. Das Verteilerkasten-Urteil (BGHSt 29, 129) - eine falsch interpretierte Entscheidung?
In: Neue Zeitschrift für Strafrecht 2001, S. 290 ff.

51. In fünf Schritten das Jugendstrafrecht auf den Kopf gestellt?
In: Neue Justiz 2001, S. 464 f.

52. Viel hilft viel? - Bemerkungen zur Gesetzgebung am Beispiel von § 24a StVG -
In: Blutalkohol 39 (2002), S. 174 ff.

53. Die vorsätzlichen Tötungsdelikte im polnischen und deutschen Strafrecht.
(zusammen mit K. Matthies)
In: G. Wolf (Hrsg.), Kriminalität im Grenzgebiet, Bd. 5/6, Heidelberg u.a. 2002, S. 243 ff.
Auch auf polnisch in: Przestępczość przygraniczna, Tom 2: Nowy polski kodeks karny, Słubice 2003, S. 243 ff.

54. Die Freiheitsdelikte im polnischen und deutschen Strafrecht.
(zusammen mit K. Matthies)
In: G. Wolf (Hrsg.), Kriminalität im Grenzgebiet, Bd. 5/6, Heidelberg u.a. 2002, S. 343 ff.
Auch auf polnisch in: Przestępczość przygraniczna, Tom 2: Nowy polski kodeks karny, Słubice 2003, S. 335 ff.

55. Atemalkoholanalyse bei Verkehrsstraftaten?
In: Blutalkohol 39 (2002), Supplement 2, S. 37 ff.

56. Das beschleunigte Verfahren als ein Akt angewandter Kriminalpolitik.
In: E. Graul / G. Wolf (Hrsg.), Gedächtnisschrift für Dieter Meurer, Berlin 2002, S. 437 ff.

57. Ist das deutsche Jugendstrafrecht noch zeitgemäß?
In: Neue Justiz 2002, S. 449 ff.

58. Der Staatsanwalt im Kinderzimmer? - Zu den Einschränkungen des elterlichen Erziehungsrechts aus der Sicht eines Strafrechtlers -
In: Jahrbuch für Recht und Ethik 10 (2002), S. 279 ff.

59. Das polnische Strafbefehlsverfahren im Vergleich mit dem deutschen Recht.
(zusammen mit K. Matthies)
In: G. Wolf (Hrsg.), Kriminalität im Grenzgebiet, Bd. 7, Heidelberg u.a. 2003, S. 179 ff.

60. Die Problematik der Beweiswürdigung bei drogenbedingter Fahrunsicherheit i.S.d. § 316 StGB - zugleich eine Besprechung von OLG Zweibrücken - 1 Ss 242/03 -
(zusammen mit D.-M. Halecker)
In: Blutalkohol 41 (2004), S. 422 ff.

61. Das Reformzeitalter 1953 - 1975
In: T. Vormbaum / J. Welp (Hrsg.), Das Strafgesetzbuch. Sammlung der Änderungen und Neubekanntmachungen. Supplementband 1: 130 Jahre Strafgesetzgebung - Eine Bilanz, Berlin 2004, S. 174 ff.

62. Der Weg ist das Ziel. Der Mertonsche Ritualismus und seine Bedeutung für die Kriminalwissenschaften.
(zusammen mit M. Weimer-Hablitzel)
In: Jahrbuch für Recht und Ethik 12 (2004), S. 481 ff.

63. Gedanken anläßlich der Beschlüsse des AK VI "Verkehrsüberwachung in Deutschland und Europa" des 43. VGT.
In: Blutalkohol 42 (2005), S. 116 ff.

64. Leider nicht Neues zum Regelfahrverbot.
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 2005, 510 f.

65. Strafgesetzgebungstechnik in Deutschland und Europa.
In: Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft 117 (2005), S. 766 ff.

66. Hände weg vom Handy? - Zugleich eine Besprechung von OLG Köln NZV 2005, 547 und OLG Hamm NZV 2005, 548.
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 2006, S. 128 ff.

67. Freund- und Feindstrafrecht.
In: T. Feltes / C. Pfeiffer / G. Steinhilper (Hrsg.), Kriminalpolitik und ihre wissenschaftlichen Grundlagen, Festschrift für Hans-Dieter Schwind, 2006, S. 123 ff.

68. Die Mindeststandards des Europarates vs. die Mindestandards des Rates der Europäischen Union.
In: J.C. Joerden / A.J. Szwarc (Hrsg.), Europäisierung des Strafrechts in Polen und Deutschland – rechtsstaatliche Grundlagen, Duncker & Humblot, Berlin 2007, S. 97 ff.
Auch auf polnisch in : A.J. Szwarc / J.C. Joerden (Hrsg.), Europeizacja prawa karnego w Polsce i Niemczech - podstawy konstytucyjnoprawne, Wydawnictwo Poznanskie, Poznan 2007, S. 95 ff.

69. Verkürzung durch Verlängerung? - Zugleich eine Besprechung von BGH, Urt. v. 03.08.2006 - 3 StR 199/06 -.
In: Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik 2007, 386 ff.

70. Zum Rechtlichen Gehör bei Verkehrsordnungswidrigkeiten.
(zusammen mit D. Matthies)
In: Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 2007, 607 ff.

71. Zur Strafbarkeit des Betrachtens kinderpornographischer Internet-Seiten auf dem PC – Zugleich eine Besprechung von OLG Schleswig, Beschluss vom 15.9.2005 – 2 Ws 305/05 (222/05).
In: J. Seier / H. Schlehofer / J. Scheinfeld / R. Merkel / T. Hoernle, / B. Hardtung / H. Putzke (Hrsg.), Strafrecht zwischen System und Telos, Festschrift für Rolf Dietrich Herzberg, Tübingen 2008, S. 627 ff.

72. Systemwechsel ohne System. Eine Besprechung des Beschlusses des Großen Senats vom 17.01.2008.
In: Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik 2008, 269 ff.

73. Rechtsbeugung und Immunität.
(zusammen mit K. Matthies)
In: H. Schneider / M. Kahlo / D. Klesczewski / H. Schumann (Hrsg.), Festschrift für Manfred Seebode, Berlin 2008, S. 317 ff.

74. Die Ostgrenze der EU - Von der Freiheit, ihren Opfern und einer Zugfahrt -

(zusammen mit K. Matthies)
In: J.C. Joerden / U. Scheffler / A. Sinn / G. Wolf (Hrsg.), Frankfurter Festschrift für Andrzej J. Szwarc, Berlin 2009, S. 91 ff.

75. Von simplen Rechenexempeln und numerischer Strafreduzierung. Eine Anmerkung zu BGH, Urt. v. 09.10.2008 - 1 StR 238/08 - .
In Strafverteidiger 2009, 719 ff.

76. Die vorsätzliche Trunkenheitsfahrt gemäß § 316 StGB - eine Ausnahme oder doch eher die Regel?
(zusammen mit D.-M. Halecker)
In: Blutalkohol 47 (2010), S. Sup. 19 ff.

77. Von Pilzen, die keine Pflanzen, von Kolibris, die Dinosaurier, und von Walen, die Fische sind - Zu biologischer Fachsprache und Wortsinngrenze im Strafrecht -.
In: Festschrift für Ingeborg Puppe, Berlin 2011, S. 217 ff.

78. Maßregel der Abschreckung? - Ein Diskurs -
(zusammen mit D.-M. Halecker)
In: Festschrift für Klaus Geppert, Berlin 2011, S. 583 ff.

79. Praktische Jurisprudenz durch Moot-Courts im Strafrecht.
(zuammen mit C. Toepler)
In: S. Barton / S. Hähnchen / F. Jost (Hrsg.), Praktische Jurisprudenz. Clinical Education und Anwaltsorientierung im Studium, Hamburg 2011, S. 81 ff.

80. Null-Promille-Grenze - Für oder Wider? Wider!
In: Blutalkohol 49 (2012), Supplement, S. 15 ff.

81. Wenn Kunst und Strafrecht einander begegnen - Auszug aus einer Spurensuche.
(zusammen mit D.- M. Halecker, R. Franke und L. Weyhrich)
In: Iurratio 2014, S. 137 ff.
Auch (leicht modifiziert) auf Englisch in: Santander Art and Culture Law Review 2/2015, 245 ff.

82. Verständigung und Rechtsmittel - Ein Verteidigerdilemma!
(zuammen mit U. Lehmann)
In: Strafverteidiger 2015, S. 123 ff. (mit Replik S. 526 f.).

83. Neue Promillegrenzen für Fahrradfahrer? Oder: "Mir san mit'n Radl da!"?
In: Blutalkohol 52 (2015), S. 72 ff.
Auch (als verkürzte Vortragsfassung) in: Veröffentlichung der auf dem 53. Deutschen Verkehrsgerichtstag vom 28. bis 30. Januar 2015 in Goslar gehaltenen Referate und erarbeiteten Empfehlungen, Köln 2015, 125 ff.

84. Absolute und Relative Fahrunsicherheit – Trunkenheit ohne Fahrfehler und Fahrfehler ohne Trunkenheit?
In: Blutalkohol 53 (2016), Supplement 2, S. 18 ff.
 

85. Balthus, der Maler der „Gitarrenstunde“, und das neue deutsche Kinderpornographiestrafrecht.
In: E. W. Plywaczewski / E. M. Guzik-Makaruk (Hrsg.), Current problems of the penal law and criminology / Aktuelle Probleme des Strafrechts und der Kriminologie, 7. Bd. Warschau 2017, S. 211 ff.
 

86. Malle Babbe, die Hexe von Haarlem – An was ein Strafrechtler so bei dem Gemälde des niederländischen Barockmalers Frans Hals denkt.
In: E. Hilgendorf / D. Osthoff / M. Weis-Dalal (Hrsg.), Vernunft gegen Hexenwahn, Würzburg 2017, S. 146 ff.
 

87. Kunst und Kunstfreiheit – wenn zwei unbestimmte Begriffe über die Strafbarkeit entscheiden sollen / Sztuka i wolność sztuki – gdy dwa pojęcia nieokreślone mają decydować o karalności –.
(erscheint demnächst).