Banner Viadrina

Sommersemester 2017

EU-Prozessrecht

Zeit: Di, 16.15 - 17.45 Uhr
Ort: GD 204
Beginn: 11.04.2017
Teilnahmevoraussetzung: empfohlen für Studierende mit abgeschlossenem Grundstudium und für Studierende des Master-Studiengangs "Europäisches Wirtschaftsrecht"
Gegenstand: Das Prozessrecht der EU. Systematische Vertiefungsvorlesung zum europäischen Prozessrecht unter Einbeziehung neuester Rechtsprechung
Literatur: wird in der Veranstaltung bekannt gegeben

ACHTUNG Blockveranstaltung: Samstag, 10. Juni 2017, 10 - 13.30 Uhr, LH 101/102

Klausur: 25.07.2017, 11-12:30 Uhr, GD Hs 7
Wiederholungsklausur: 26.09.2017, 11 - 12.30 Uhr, GD Hs 7

Europäisches Wettbewerbsverfahrensrecht

Zeit: Di., 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: GD 204
Beginn: 11.04.2017
Teilnahmevoraussetzung: empfohlen für Studierende mit abgeschlossenem Grundstudium und für Studierende des Master-Studiengangs "Europäisches Wirtschaftsrecht"
Gegenstand: Im Mittelpunkt steht die administrative Durchsetzung des EU-Kartell- und Beihilfenrechts durch die Kommission unter besonderer Berücksichtigung unionsverfassungsrechtlicher Verfahrensgrundsätze und Verteidigungsrechte sowie gerichtlicher Rechtsschutzmöglichkeiten gegen verfahrensabschließende Kommissionsentscheidungen.
Literatur: wird in der Veranstaltung bekannt gegeben

ACHTUNG Blockveranstaltung: Freitag, 9. Juni 2017, 9.15 - 12.45 Uhr, GD 102

Klausur: 24.07.2017, 11 - 12.30 Uhr, GD Hs 8

Europäisierung des deutschen Verwaltungs- und Verfassungsrechts

Zeit: Mi., 11.00 - 12.30 Uhr
Ort: GD 203
Beginn: 19.04.2017
Teilnahmevoraussetzung: empfohlen für Studierende mit abgeschlossenem Grundstudium
Gegenstand: Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen die vielfältigen Einwirkungen des primären und sekundären EU-Rechts sowie der einschlägigen EuGH-Rechtsprechung auf das mitgliedstaatliche (insbesondere deutsche) Verfassungs- und Verwaltungs(prozess)recht. Im Zuge der Erörterung zahlreicher Europäisierungsbeispiele wird vor allem Wert auf die Verdeutlichung der Dogmatik, der Systematik, der Reichweite und der Grenzen der fortschreitenden Europäisierung des mitgliedstaatlichen Verfassungs- und Verwaltungs(prozess)rechts gelegt.
Literatur: wird in der Veranstaltung bekannt gegeben

ACHTUNG Blockveranstaltung: Montag, 12. Juni 2017, GD 311