Banner Viadrina

Bitte nutzen Sie Ihre Uni-E-Mail-Adresse!

email ©www.pixelio.de

© Gerd Altmann - www.pixelio.de

Hinweise zum
Uni-E-Mail-Account

Liebe Studierende,

seit Beginn Ihres Studiums steht Ihnen eine E-Mail-Adresse der Uni­ver­si­tät zur Verfügung. Und obwohl die Pflege und Nutzung dieses Accounts im Laufe der Jahre immer besser geworden ist, nutzen noch immer einige von Ihnen diese Adresse nur selten oder gar nicht. Für die Universität ist es aber nicht möglich, eine Datenbank mit den privaten Adressen aller Studierenden zu unterhalten, weil sich viele Adressen im Laufe des Studiums ändern. Der Aufwand für die Pflege einer solchen Datenbank wäre nicht vertretbar.

Deshalb sind die Uni-Adressen unverzichtbar.

Es gibt immer wieder einmal wichtige Mitteilungen, die Sie nur an diese Adresse erhalten. Z.B. senden wir auch unseren "Newsletter", der Sie regelmäßig über Veranstaltungen, Fristen für Online-Anmeldungen u.ä. informiert,  ausschließlich an Ihren Viadrina-Account.

Welche negativen Auswirkungen es haben kann, wenn Studierende den Viadrina-Account nicht nutzen, mussten wir 2011 feststellen. Wir hatten versucht, Studierende unserer Fakultät zur Beteiligung an der Umfrage für das CHE-Ranking einzuladen. Leider hatte wohl kaum jemand die E-Mails gelesen. Deshalb war die Beteiligung an der Umfrage so ge­ring, dass unsere Fakultät bei diesem wichtigen Ranking in meh­re­ren Kategorien außen vor geblieben ist. Auch dieses Beispiel zeigt, dass der regelmäßige Abruf der E-Mails aus Ihrem Uni-Postfach enorm wichtig ist.

Aus diesem Grund unsere herzliche Bitte:

Nutzen Sie Ihre Uni-E-Mail-Adresse!

Um das zu unterstützen, sind die Mitarbeiter/innen unserer Fakultät angehalten,  Anfragen von Studierenden, die von einer privaten E-Mail-Adresse gestellt werden, mit der Bitte um Kommunikation über die Uni-E-Mail-Adresse zurückzuweisen.

Sie können die Mails aus Ihrem Uni-Postfach natürlich auch an Ihre private E-Mail-Adresse weiterleiten lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Carmen Thiele
Studiendekanin

P.S.: Die Zugangsdaten sind dieselben wie für viaCampus.